1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Christian Martin

1950 in Ellefeld (Vogtland) geboren, studierte Germanistik und Geschichte in Leipzig, war bis 1979 Lehrer und Sänger in mehreren Rockbands. 1981–1984 Fernstudium am Literaturinstitut J. R. Becher, seit 1986 freischaffender Dramatiker, Hörspielautor und Märchendichter. Seine wichtigsten Grimm-Adaptionen sind Igelhans, Der gestiefelte Kater, Das tapfere Schneiderlein und Frau Holle, die in der Spielzeit 2004/05 in Oldenburg inszeniert wurde. 2006 kam am Schleswig-Holsteinischen Landestheater sein Stück Schneemond, nach Formel einzz der zweite Teil der geplanten Trilogie der verlorenen Sehnsucht, auf die Bühne. Christian Martin hat einen Sohn und lebt in Ellefeld im Vogtland.

- 1950 Geboren am 3. Februar in Ellefeld/Vogtland als Sohn des Gastwirts und Fleischermeisters Paul Martin und seiner mithelfenden Ehefrau Irmgard geb. SchmALFuß

- 1955 Suizid des Vaters

- 1968 Abitur an der EOS Geschwister Scholl (Erweiterte Oberschule) in Auerbach / Vogtland

- 1966-80 Sänger in Rockbands

- 1968 Ein Jahr in der Produktion mit der Auflage, sich einen klaren Klassenstandpunkt anzueignen

- 1969-73 Studium der Fächer Deutsch und Geschichte an der Pädagogischen Hochschule Clara Zetkin in Leipzig

- 1973-79 Lehrer in Falkenstein/Vogtland. Ende der 70er-Jahre erste Schreibversuche. Um der Mitgliedschaft der SED zu entgehen, Eintritt in die Blockpartei NDPD; gleichzeitiger Versuch, dem Schuldienst zu entkommen

- 1980-84 Mitarbeiter in der NDPD

- 1981-84 Fernstudium am Literaturinstitut J. R. Becher in Leipzig

- 1981-89 Überwachung durch die Staatssicherheit der SED, OPK „Feder“ (operative Personenkontrolle). Verhinderung von Aufführungen an den Theatern sowie des Direktstudiums am Literaturinstitut

- 1984 seine Lebensgefährtin Ingrid Krahmer zieht zu ihm ins elterliche Haus; Geburt ihres Sohnes Moritz

- 1985 Halbjährige Hospitanz am Deutschen Theater in Berlin, danach freiberuflich tätig als Dramatiker, Hörspielautor und Märchendichter

- 1988 Austritt aus der Blockpartei

- seit 1990 zahlreiche Uraufführungen.

Stand: 2021 (Datum der letzten Veröffentlichung bei Theater der Zeit)

Beiträge

Alle

von Christian Martin

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Christian Martin

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler