1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Matéï Visniec

1956 in Radauti, Rumänien, geboren. Er studierte Geschichte und Philosophie. Anschließend arbeitete er als Geschichtslehrer in der Nähe von Bukarest. Sein erster Lyrikband erschien 1980. Etwa 40 Stücke, die Visniec in Rumänien schrieb, scheiterten an der Zensur. 1984 wurde in Temesvar erstmals ein Stück von ihm, SOUFFLEUR DER ANGST, gespielt. Nachdem 1987 die Uraufführung zweier weiterer Stücke in Bukarest verboten wurde, ersuchte Visniec in Frankreich politisches Asyl. 1988-89 war er als Redakteur der BBC in London tätig. Heute arbeitet er als Journalist für Radio France International. Visniec lebt in Paris. In Rumänien gehört er seit dem politischen Umsturz zu den meistgespielten Autoren. Zu seinen bekanntesten Stücken zählen ENGAGEMENT FÜR EINEN CLOWN und die GESCHICHTE VON DEN PANDABÄREN. Letzteres sowie VOM GESCHLECHT DER FRAU ALS SCHLACHTFELD wurden in Deutschland am Euro Theater Central Bonn 1997 bzw. 2002 aufgeführt. Visniecs GESCHICHTE DES KOMMUNISMUS ERZÄHLT FÜR GEISTESKRANKE wurde im Februar 2000 in Moldawien uraufgeführt. Die französische Erstaufführung fand im Oktober 2001 in Marseille statt.

Stand: 2002 (Datum der letzten Veröffentlichung bei Theater der Zeit)

Beiträge

Alle

von Matéï Visniec

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Matéï Visniec

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann