1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Thomas Krüger

Die politische Karriere von Thomas Krüger, geboren 1959 in Buttstädt, Thüringen, begann 1989 als eines der Gründungsmitglieder der Sozialdemokraten in der DDR (SDP). Er blieb bis 1990 deren Geschäftsführer in Ost-Berlin. Als Erster Stellvertreter des Oberbürgermeisters in Ost-Berlin war er bis 1991 tätig. Bis 1994 war er Senator für Jugend und Familie in Berlin und in den folgenden vier Jahren Mitglied des Deutschen Bundestages für die SPD. Seit Juli 2000 ist er Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung. Zusätzlich ist er seit 1995 Präsident des Deutschen Kinderhilfswerkes und seit März 2018 Mitglied im Rat für kulturelle Bildung.

Stand: 2019 (Datum der letzten Veröffentlichung bei Theater der Zeit)

Beiträge

Alle

von Thomas Krüger

Deutsch-deutsche Asymmetrien

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, über die Erfindung des Ostdeutschen und koloniale Aspekte der Wiedervereinigung im Gespräch mit Anja Nioduschewski

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Thomas Krüger

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann