1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Petr Zelenka

geboren 1967, ist Film- und Theaterregisseur, Dramatiker und Drehbuchautor. Er studierte Filmdramaturgie und Drehbuch an der Film- und TV-Fakultät der Prager Akademie für darstellende Künste. 1997 bekam er für den Episodenfilm Knoflíkáři (Die Knöpfler) den Böhmischen Löwen für das beste Drehbuch, die beste Regie und den besten Film des Jahres. Für die Filme Rok ďábla (Das Jahr des Teufels, 2003) und Příběhy obyčejného šílenství (Geschichten des alltäglichen Wahnsinns, 2005) erhielt er den Hauptpreis der internationalen Festivals in Moskau und Karlsbad. 2008 hatte sein Film Karamazovi (Die Karamazows) Premiere, den die tschechische Filmakademie ins Rennen um den Oscar für den besten fremdsprachigen Film schickte. 2015 stieß seine Filmkomödie Ztraceni v Mnichově (Verloren in München), die in der Form eines Films im Film die Ereignisse rund um das Münchner Abkommen thematisiert, auf großen Anklang bei Publikum und Kritik.

Als Dramatiker und Theaterregisseur debütierte Zelenka mit dem Stück Příběhy obyčejného šílenství (Schrottengel – Geschichten des alltäglichen Wahnsinns, 2001). Das Stück erhielt den prestigeträchtigen Preis der Alfréd-Radok-Stiftung für das beste Stück des Jahres, wurde 2005 von Zelenka verfilmt und gilt als moderner Klassiker unter den tschechischen Dramen. Příběhy obyčejného šílenství wurde in viele Sprachen übersetzt und u. a. in Belgien, Frankreich, Polen, Ungarn, Argentinien und Uruguay inszeniert. Zu seinen weiteren erfolgreichen Stücken zählen Teremin (Theremin, 2006), Očištění (Die Entsorgung, 2007), geschrieben für das alte Nationaltheater in Krakau, Ohrožené druhy (Bedrohte Arten, 2011), uraufgeführt an der Neuen Szene des Prager Nationalthaters oder Elegance molekuly (Die Eleganz der Moleküle, 2018). Věra (ursprünglich Job Interviews) ist im Jahre 2014 entstanden und wurde im selben Jahr im Südböhmischen Theater in České Budějovice uraufgeführt. Als Regisseur arbeitet Petr Zelenka mit tschechischen und internationalen Theatern zusammen. Seine Stücke wurden in viele Sprachen übersetzt.

Beiträge

Alle

von Petr Zelenka

Vĕra

Aus dem Tschechischen von Eva Profousová

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Petr Zelenka

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Falk Richter

Falk Richter