- Anzeige -
  1. AB
  2. CD
  3. EF
  4. GH
  5. IJ
  6. KL
  7. MN
  8. OP
  9. QR
  10. ST
  11. UV
  12. WX
  13. YZ

Massimo Furlan

1965 als Sohn italienischer Eltern in Lausanne geboren, besuchte von 1984 bis 1988 die dortige École des Beaux-Arts. Seine Arbeiten befragen stets Themenkomplexe von Erinnerung, gerade auch der eigenen. Legendär wurde sein „Fußballtheater“, in welchem er – ganz allein – historische Matches detailgetreu, Schritt für Schritt, Geste um Geste, von Nationalhymne bis Torjubel, nachspielt. So feierte er in „22. Juni 1974, 21 Uhr 03“ (Theater der Welt in Halle, 2008) seinen Erfolg als entscheidender Torschütze Jürgen Sparwasser in der berühmten Partie zwischen der Bundesrepublik und der DDR von 1974.

Beiträge

Alle

von Massimo Furlan

Bibliographie

Alle

folgende Publikationen enthalten Beiträge von Massimo Furlan

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler