Theater Chur

de:Theater Chur
Foto: Adrian Michael, lizensiert unter CC BY-SA 3.0

Das Theater Chur (vormals Stadttheater Chur) ist ein Schauspielhaus in Chur an der Zeughausstrasse 6 und das grösste Theater im Kanton Graubünden.

Das Stadttheater Chur bestand seit 1876 mit durchgehendem Saisonbetrieb und regelmässigen Gastspielen in Davos und Glarus während des Winters und in Rheinfelden und Aarau während des Sommers.

Leiter des Theaters war von 1945 bis 1948 der deutsche Flüchtling Hans Curjel, der unter anderem die Regisseure Vasa Hochmann und Kurt Horwitz, die Bühnenbildner Teo Otto und Max Röthlisberger sowie im Schauspielensemble Brigitte Horney, Walter Roderer und Valerie Steinmann verpflichten konnte. 1948 inszenierten Bertolt Brecht und Caspar Neher die Uraufführung von Brechts Antigone.

Seit 1959 ist das Theater im jetzigen Gebäude an der Grabenstrasse in direkter Nachbarschaft zum Grossratsgebäude und in demselben Gebäudekomplex untergebracht. 1965 entging das Haus nur knapp dem Konkurs. Seit 2008 ist das Theater vom politischen Stadtrat weitgehend unabhängig. Eine Volksabstimmung bestätigte das Konzept einer von der Politik unabhängigen neuen Trägerschaft.

Nach dem überraschenden Tod von Markus Luchsinger 2009 wurde Ute Haferburg 2010 Leiterin des Theaters.

Bücher & Zeitschriften

Text-Beiträge

Spielstätten-News

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Christine Wahl

Christine Wahl

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Dorte Lena Eilers

Dorte Lena Eilers

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Milo Rau

Milo Rau