Stellenanzeigen

Das Kurtheater Baden, das grösste Theater im Kanton Aargau, eröffnet Anfang 2020 das neu umgebaute Haus.

Per 1. September 2019 oder nach Vereinbarung suchen wir eine

Künstlerische Direktion (70 – 100%)

zur selbstständigen Gestaltung eines anspruchsvollen Mehrspartenprogramms in unserem renommierten Gastspielhaus

Ihre Aufgaben
Sie sind eine Persönlichkeit, die das Kurtheater Baden auf der Grundlage der aktuell hohen künstlerischen Qualität weiterentwickelt. Dazu gehören die Gestaltung eines inhaltlich anspruchsvollen kuratierten Programms mit ca. 50 Vorstellungen pro Spielzeit in den Sparten Schauspiel, Musiktheater, Tanz sowie Kinder- und Jungendtheater in eigener Finanzverantwortung, das Initiieren von Koproduktionen und das Vermitteln des Programms mit hoher kommunikativer Kompetenz an das Publikum und die Öffentlichkeit.

Ihr Profil
Sie haben einen Hochschulabschluss und/oder verfügen über Theater- und Leitungserfahrung. Wir setzen bei Ihrer Bewerbung einen kooperativen Führungsstil, Verhandlungsgeschick, unternehmerisches Denken, Teamfähig- keit und gute Kenntnisse der Schweizer und der internationalen Theater- und Tanzszene voraus. Ausserdem sind Sie in verschiedenen kulturellen Netzwerken aktiv und in der Entwicklung von neuen Produktionsformen in der zeitgenössischen Theaterwelt engagiert.

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit und ein spannendes Arbeitsumfeld in einem lebhaften Betrieb.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Foto zuhanden der Findungskommission bis zum 15. November 2018, sowohl schriftlich an die Theaterstiftung Region Baden-Wettingen, Frau Daniela Berger, Postfach, 5401 Baden, als auch digital (bitte alle Unterlagen in einem PDF zusammengefasst) an: jobs@kurtheater.chwww.kurtheater.ch

 


 

 

Die Zürcher Hochschule der Künste gehört mit rund 2800 Studierenden zu den führenden Kunsthochschulen Europas. Das vielfältige Studien- und Forschungsprogramm umfasst die Bereiche Design, Film, Kunst, Medien, Musik, Tanz, Theater, Vermittlung der Künste und Transdisziplinarität.

Für das Departement Darstellende Künste und Film, Fachbereich Theater – Dramaturgie, suchen wir per 1. Februar 2019 oder nach Vereinbarung eine/-n

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in Dramaturgie, 50%

Wir suchen eine Person mit eigener dramaturgisch-künstlerischer sowie kulturwissenschaftlicher Praxis, die im Feld des Gegenwartstheaters zu Hause ist, Interesse und Erfahrung an den Schnittstellen zu anderen Künsten und Disziplinen mitbringt und bereit ist, ihren regelmässigen Arbeitsort in oder im Umfeld von Zürich zu verorten.

Ihre zentralen Aufgaben sind:

  • Vorbereitung und Durchführung eigener Lehrveranstaltungen im Rahmen des Curriculums BA und MA Dramaturgie. Mitwirkung an Zulassungs-, Zwischen- und Abschlussprüfungen

  • Coaching von Projekten, individuelle Betreuung und Beratung von Studierenden

  • Zeitweilige Vertretung der Praxisfeldleitung Dramaturgie in Hochschulgremien

  • Mitarbeit an der fachlichen und organisatorischen Betreuung von Lehrbeauftragten

  • Koordination und Durchführung der Kommunikationsaufgaben des Studienbereichs in Zusammenarbeit mit der Unterrichtsassistenz Dramaturgie und weiteren Mitarbeitenden

  • Koordination von Kooperationen des Studienbereichs mit anderen Kulturträgern

  • Weiterentwicklung der internationalen Vernetzung gemeinsam mit der Professur Dramaturgie

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in einem geistes- und/oder kulturwissenschaftlichen Studienfach bzw. in Dramaturgie auf Master-Stufe sowie über Lehrerfahrungen im Hochschulbereich. Ein bestehendes Promotionsprojekt ist von Vorteil. Sie verfügen über eine insgesamt mindestens dreijährige Berufserfahrung im dramaturgischen und/oder kuratorischen Bereich.

Weitere Auskunft erteilt Ihnen gerne Prof. Dr. Jochen Kiefer, Leiter Praxisfeld Dramaturgie, BA und MA Theater, Departement Darstellende Künste und Film (jochen.kiefer@zhdk.ch

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen nehmen wir gerne bis zum 30. September 2018 unter diesem Link "Jetzt online bewerben" entgegen. Bitte beachten Sie, dass wir für diese Stelle nur Online-Bewerbungen akzeptieren. Die Bewerbungsgespräche werden Mitte Oktober 2018 durchgeführt.
  
Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.zhdk.ch.


Zürcher Fachhochschule

 


 

 

 

  

Die Hochschule für Musik und Theater München sucht zum 1. Oktober 2018

eine/einen Referent/in für den Studiengang „Regie – Musiktheater und Schauspiel“

(Beschäftigungsumfang 50 %, zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren)

Die Hochschule für Musik und Theater München bietet in Kooperation mit der Theaterakademie August Everding unter der Leitung von Herrn Prof. Sebastian Baumgarten den Studiengang „Regie – Musiktheater und Schauspiel“ an. Der / Die Referent/in unterstützt die Leitung administrativ in den vielseitigen Belangen des Studiengangs.

Ihr Aufgabengebiet:
• Organisation von Projekten, Workshops, Prüfungen sowie Eignungstests
• Zusammenarbeit mit der Hochschulverwaltung
• Einholung von Aufführungsrechten
• Pflege des Campusmanagementsystems „eCampus“
• Erstellung der Semester- und Wochenstundenpläne
• Mitarbeit bei Sonderveranstaltungen
• Bearbeitung des allgemeinen Schriftverkehrs
• Büroorganisation
• Sonstige Aufgaben

Ihr Anforderungsprofil:
• Möglichst Berufserfahrung im Hochschulbereich bzw. Erfahrung im Projektmanagement
• Organisationsfähigkeit, konzeptionelles Denken und selbstständiges Handeln
• Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
• Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
• Abgeschlossenes Bachelor-Studium im Bereich Kulturmanagement oder in einem vergleichbaren Studiengang

Wir bieten eine verantwortungsvolle, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit an einer der größten Kunsthochschulen Deutschlands. Die Bezahlung erfolgt nach TV-L (Entgeltgruppe 10) mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Bitte informieren Sie sich z.B. unter http://www.lff.bayern.de/bezuege/arbeitnehmer/index.aspx#entgelt über die Entgelttabelle des TV-L.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG).

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit dem Bewerbungsbogen „Verwaltung“ bis zum 17.06.2018 per Post an die Hochschule für Musik und Theater München, Arcisstraße 12, 80333 München oder per E-Mail an bewerbung@hmtm.de. Den Bewerbungsbogen nden Sie auf unserer Website unter

www.musikhochschule-muenchen.mhn.de/bewerbung

Dieser Bogen ist außerdem vollständig ausgefüllt innerhalb der Bewerbungsfrist per E-Mail an die o.g. E-Mail-Adresse zu übersenden.

Die Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ihnen ein aus- reichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Andernfalls werden sie, nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, nach den Vorgaben des Datenschutzes vernichtet.

Das Auswahlverfahren findet voraussichtlich in der KW 26 statt.

 


Theater der Zeit bietet Studentinnen und Studenten der Theaterwissenschaft oder anderer einschlägiger Fachrichtungen die Möglichkeit, z. B. im Rahmen eines Pflichtpraktikums,

im Lektorat des Verlags Theater der Zeit ein zwei- bis dreimonatiges Praktikum

zu absolvieren. Das Praktikum ist unvergütet.

Während Ihres Praktikums können Sie in alle Bereiche der Verlagsarbeit hineinschauen und mitarbeiten:

* Sie lernen alle Arbeitsschritte vom Manuskript zum fertigen Buch kennen und unterstützen das Lektorat bei Recherche und Produktion
* Sie erhalten Einblick in Programmplanung, Marketing und Vertrieb und unterstützen die Pressearbeit
* Sie erleben die Arbeit in einem kleinen Team und helfen mit beim Tagesgeschäft

Sie bringen Engagement, gute Fremdsprachenkenntnisse (in Englisch und in einer weiteren Sprache), Sicherheit im Umgang mit der deutschen Rechtschreibung sowie den MS Office-Anwendungen einschließlich Outlook mit. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe eines möglichen Starttermins per E-Mail an Nicole Gronemeyer (n.gronemeyer@theaterderzeit.de).

 


Theater der Zeit bietet Studentinnen und Studenten der Theaterwissenschaft oder anderer einschlägiger Fachrichtungen die Möglichkeit, z. B. im Rahmen eines Pflichtpraktikums,

in der Redaktion der Zeitschrift Theater der Zeit ein zweimonatiges Praktikum

zu absolvieren. Das Praktikum ist unvergütet.

Während Ihres Praktikums können Sie in alle Bereiche der Redaktionsarbeit hineinschauen und an der Erstellung der monatlich erscheinenden Zeitschrift mitarbeiten:

* Sie lernen alle Arbeitsschritte von der Planung bis zur Drucklegung kennen und unterstützen die Redaktion bei der Fotorecherche, dem Verfassen kurzer Texte und Meldungen, beim Redigieren und Korrekturlesen.

*Sie nehmen an den wöchentlichen Redaktionssitzungen teil und betreuen eigenständig verschiedene Bereiche der Online-Redaktion.
* Sie erleben die Arbeit in einem kleinen Team und sind beim Tagesgeschäft eine wertvolle Unterstützung.

Sie bringen Engagement, Freude bei der Internetrecherche und Geduld für die Büroarbeit mit, Sicherheit im Umgang mit MS Office-Anwendungen einschließlich Outlook und im Umgang mit der deutschen Rechtschreibung. Theaterfachkenntnisse sind von Vorteil. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe eines möglichen Starttermins per E-Mail an redaktion@theaterderzeit.de.

 


Die Theaterbuchhandlung „Einar & Bert“ bietet Studentinnen und Studenten der Theaterwissenschaft oder anderen einschlägigen Fachrichtungen die Möglichkeit, z. B. im Rahmen eines Pflichtpraktikums,

in der Theaterbuchhandlung „Einar & Bert“ Berlin ein zweimonatiges Praktikum

zu absolvieren. Das Praktikum ist unvergütet.

Während Ihres Praktikums können Sie in alle Bereiche einer Fachbuchhandlung hineinschauen und an der Planung und Durchführung unserer Veranstaltungen mitarbeiten.

*Sie lernen alle Arbeitsschritte von der Planung, Pflege bis zum Verkauf des Sortiments kennen.

*Sie nehmen an den wöchentlichen Mitarbeitersitzungen teil und betreuen eigenständig verschiedene Bereiche in unserem Cafe.
* Sie erleben die Arbeit in einem kleinen Team und sind beim Tagesgeschäft eine wertvolle Unterstützung.

Sie bringen Engagement mit, sind offen und haben Freude am Umgang mit unseren Kunden und Verlagspartnern. Haben einen Blick für kaufmännische Zusammenhänge. Verfügen über Geduld bei der Recherche in den verschiedensten Medien. Verfügen über Sicherheit im Umgang mit MS Office-Anwendungen einschließlich Outlook, im Umgang mit der deutschen Rechtschreibung und über eine schnelle Auffassungsgabe für buchhändlerische Programme.

Theaterfachkenntnisse sind von Vorteil. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe eines möglichen Starttermins per E-Mail an Clemens Kröger (info@einar-und-bert.de). 

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler