Stellenanzeigen

 
 

 

Die Stiftung Konzert Theater Bern veranstaltet pro Jahr mehr als 30 Premieren und über 20 Konzertereignisse in den Sparten Berner Symphonieorchester, Oper, Tanz und Theater. Insgesamt stehen rund 400 Veranstaltungen pro Jahr auf dem Programm. Sie beschäftigt rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über drei Standorte: das Stadttheater am Kornhausplatz, das Casino am Theaterplatz sowie die Vidmarhallen in Köniz. Damit ist Konzert Theater Bern das grösste Vierspartenhaus in der Schweiz mit überregionaler und internationaler Ausstrahlung.

Für die Spielzeit ab 2020/2021 suchen wir eine erfahrene und versierte Persönlichkeit als

Intendantin/Intendant von Konzert Theater Bern.

Ihre Aufgabe wird sein, Konzert Theater Bern in hoher Qualität in allen vier Sparten Berner Symphonieorchester, Oper, Schauspiel und Tanz mit einer künstlerischen Vision, Team- und Führungskompetenz sowie grossen Kultur- und Change-Fähigkeiten erfolgreich weiterzuentwickeln. Sie tragen die Gesamtverantwortung über alle künstlerischen Sparten sowie die Querschnittsdienstleistungen. Gemeinsam mit dem Stiftungsrat und der Geschäftsleitung, die aus den Spartenverantwortlichen sowie den Verantwortlichen für Querschnittsdienstleistungen besteht, gestalten Sie eine ausgewogene Balance zwischen hohem künstlerischen Anspruch, der Erfüllung des Leistungsauftrags sowie der ökonomischen Perspektive.

Sie sind eine Persönlichkeit mit guter Verankerung in der Musik- und Theaterwelt, exzellentem künstlerischem oder kulturellem Leistungsausweis und mit konkreten Beziehungen zur nationalen und internationalen Kunst- und Kulturszene. Sie haben sich hohe inhaltliche Kompetenzen in Dramaturgie angeeignet und können künstlerische Entwicklungsfähigkeit, idealerweise in allen vier Sparten, vorweisen. Sie verfügen über ausgewiesene Erfahrungen in Leitungspositionen oder im Management von Kultureinrichtungen und haben profunde betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Sie sind eine integrative und kommunikative Persönlichkeit, welche Zeit in die Führung und Weiterentwicklung des Teams investieren will.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Nadine Borter, Stiftungsratspräsidentin von Konzert Theater Bern elektronisch zur Verfügung (nadine.borter@konzerttheaterbern.ch). Bewerbungsunterlagen mit Strategie sowie konkreter Vorstellung der Umsetzung des Leistungsauftrags richten Sie bitte in elektronischer Form an Herrn Peter Seiler: peter.seiler@rpconsulting.ch

 

 

  

Die Gandersheimer Domfestspiele konnten 2018 als größtes Freilichttheater Norddeutschlands ihr 60- jähriges Jubiläum feiern. Sie gelten als kultureller Leuchtturm Niedersachsens. Über 50.000 Zuschauerinnen und Zuschauer besuchen alljährlich die Festspiele in dem südniedersächsischen Heilbad Bad Gandersheim. Die Stadt mit ihrer 1200-jährigen Geschichte liegt im wunderschönen Harzvorland und war Wirkungsstätte der ersten deutschen Dichterin, Roswitha von Gandersheim. Die Domfestspiele suchen zum 1.4.2019 eine

Kaufmännische Geschäftsführung (m / w / d),

die fachlich qualifiziert und mit Ideen und hohem Engagement die kaufmännische Leitung der Gandersheimer Domfestspiele übernimmt.

Ihre Aufgaben sind:

  • Betreuung des operativen Geschäfts

  • Erstellung und Überwachung des Wirtschaftsplans,

  • Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln,

  • Gewinnung von Sponsoren und Förderern,

  • Innerbetriebliche Organisation

  • generelle Vertragsgestaltung, im künstlerischen Bereich in Abstimmung mit dem Intendanten, Beteiligung an der Erarbeitung neuer Marketingkonzepte.

Folgende Voraussetzungen werden erwartet:

  • Erfahrungen in verantwortlicher Position eines Kulturbetriebes, vorzugsweise eines Theaters, betriebswirtschaftliche Kenntnisse,

  • Erfahrung im Arbeitsvertragsrecht,

  • Organisationstalent, Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Das zeichnet Sie aus:

  • Sie arbeiten strukturiert, kooperativ und behalten auch in komplizierten Situationen den Überblick, Sie sind freundlich, flexibel und belastbar,

  • Sie arbeiten zielorientiert und reagieren mit Kompetenz auf neue Herausforderungen.

Wir bieten einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem Kulturbereich mit großer gesell- schaftlicher Ausstrahlung über die Stadtgrenzen hinaus.Wir bieten eine Vergütung in Anlehnung bis EG 11 TVöD an.Wenn Sie Interesse haben, richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 20.12.2018 an die Gandersheimer Domfestspiele gGmbH, Herrn Aufsichtsratsvorsitzenden Uwe Schwarz, Stiftsfreiheit 13, 37581 Bad Gandersheim oder per Mail: buero.uweschwarz@uschwarz.de.Wir versichern, dass Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung dienen. Wenn Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bei Nichtberücksichtigung zurückerhalten möchten, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Freiumschlag bei.

 
 

 

Das Kurtheater Baden, das grösste Theater im Kanton Aargau, eröffnet Anfang 2020 das neu umgebaute Haus.

Per 1. September 2019 oder nach Vereinbarung suchen wir eine

Künstlerische Direktion (70 – 100%)

zur selbstständigen Gestaltung eines anspruchsvollen Mehrspartenprogramms in unserem renommierten Gastspielhaus

Ihre Aufgaben
Sie sind eine Persönlichkeit, die das Kurtheater Baden auf der Grundlage der aktuell hohen künstlerischen Qualität weiterentwickelt. Dazu gehören die Gestaltung eines inhaltlich anspruchsvollen kuratierten Programms mit ca. 50 Vorstellungen pro Spielzeit in den Sparten Schauspiel, Musiktheater, Tanz sowie Kinder- und Jungendtheater in eigener Finanzverantwortung, das Initiieren von Koproduktionen und das Vermitteln des Programms mit hoher kommunikativer Kompetenz an das Publikum und die Öffentlichkeit.

Ihr Profil
Sie haben einen Hochschulabschluss und/oder verfügen über Theater- und Leitungserfahrung. Wir setzen bei Ihrer Bewerbung einen kooperativen Führungsstil, Verhandlungsgeschick, unternehmerisches Denken, Teamfähig- keit und gute Kenntnisse der Schweizer und der internationalen Theater- und Tanzszene voraus. Ausserdem sind Sie in verschiedenen kulturellen Netzwerken aktiv und in der Entwicklung von neuen Produktionsformen in der zeitgenössischen Theaterwelt engagiert.

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit und ein spannendes Arbeitsumfeld in einem lebhaften Betrieb.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Foto zuhanden der Findungskommission bis zum 15. November 2018, sowohl schriftlich an die Theaterstiftung Region Baden-Wettingen, Frau Daniela Berger, Postfach, 5401 Baden, als auch digital (bitte alle Unterlagen in einem PDF zusammengefasst) an: jobs@kurtheater.chwww.kurtheater.ch

 


 

 

Die Zürcher Hochschule der Künste gehört mit rund 2800 Studierenden zu den führenden Kunsthochschulen Europas. Das vielfältige Studien- und Forschungsprogramm umfasst die Bereiche Design, Film, Kunst, Medien, Musik, Tanz, Theater, Vermittlung der Künste und Transdisziplinarität.

Für das Departement Darstellende Künste und Film, Fachbereich Theater – Dramaturgie, suchen wir per 1. Februar 2019 oder nach Vereinbarung eine/-n

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in Dramaturgie, 50%

Wir suchen eine Person mit eigener dramaturgisch-künstlerischer sowie kulturwissenschaftlicher Praxis, die im Feld des Gegenwartstheaters zu Hause ist, Interesse und Erfahrung an den Schnittstellen zu anderen Künsten und Disziplinen mitbringt und bereit ist, ihren regelmässigen Arbeitsort in oder im Umfeld von Zürich zu verorten.

Ihre zentralen Aufgaben sind:

  • Vorbereitung und Durchführung eigener Lehrveranstaltungen im Rahmen des Curriculums BA und MA Dramaturgie. Mitwirkung an Zulassungs-, Zwischen- und Abschlussprüfungen

  • Coaching von Projekten, individuelle Betreuung und Beratung von Studierenden

  • Zeitweilige Vertretung der Praxisfeldleitung Dramaturgie in Hochschulgremien

  • Mitarbeit an der fachlichen und organisatorischen Betreuung von Lehrbeauftragten

  • Koordination und Durchführung der Kommunikationsaufgaben des Studienbereichs in Zusammenarbeit mit der Unterrichtsassistenz Dramaturgie und weiteren Mitarbeitenden

  • Koordination von Kooperationen des Studienbereichs mit anderen Kulturträgern

  • Weiterentwicklung der internationalen Vernetzung gemeinsam mit der Professur Dramaturgie

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in einem geistes- und/oder kulturwissenschaftlichen Studienfach bzw. in Dramaturgie auf Master-Stufe sowie über Lehrerfahrungen im Hochschulbereich. Ein bestehendes Promotionsprojekt ist von Vorteil. Sie verfügen über eine insgesamt mindestens dreijährige Berufserfahrung im dramaturgischen und/oder kuratorischen Bereich.

Weitere Auskunft erteilt Ihnen gerne Prof. Dr. Jochen Kiefer, Leiter Praxisfeld Dramaturgie, BA und MA Theater, Departement Darstellende Künste und Film (jochen.kiefer@zhdk.ch

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen nehmen wir gerne bis zum 30. September 2018 unter diesem Link "Jetzt online bewerben" entgegen. Bitte beachten Sie, dass wir für diese Stelle nur Online-Bewerbungen akzeptieren. Die Bewerbungsgespräche werden Mitte Oktober 2018 durchgeführt.
  
Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.zhdk.ch.


Zürcher Fachhochschule

 

 

  


Theater der Zeit bietet Studentinnen und Studenten der Theaterwissenschaft oder anderer einschlägiger Fachrichtungen die Möglichkeit, z. B. im Rahmen eines Pflichtpraktikums,

im Lektorat des Verlags Theater der Zeit ein zwei- bis dreimonatiges Praktikum

zu absolvieren. Das Praktikum ist unvergütet.

Während Ihres Praktikums können Sie in alle Bereiche der Verlagsarbeit hineinschauen und mitarbeiten:

* Sie lernen alle Arbeitsschritte vom Manuskript zum fertigen Buch kennen und unterstützen das Lektorat bei Recherche und Produktion
* Sie erhalten Einblick in Programmplanung, Marketing und Vertrieb und unterstützen die Pressearbeit
* Sie erleben die Arbeit in einem kleinen Team und helfen mit beim Tagesgeschäft

Sie bringen Engagement, gute Fremdsprachenkenntnisse (in Englisch und in einer weiteren Sprache), Sicherheit im Umgang mit der deutschen Rechtschreibung sowie den MS Office-Anwendungen einschließlich Outlook mit. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe eines möglichen Starttermins per E-Mail an Nicole Gronemeyer (n.gronemeyer@theaterderzeit.de).

 


Theater der Zeit bietet Studentinnen und Studenten der Theaterwissenschaft oder anderer einschlägiger Fachrichtungen die Möglichkeit, z. B. im Rahmen eines Pflichtpraktikums,

in der Redaktion der Zeitschrift Theater der Zeit ein zweimonatiges Praktikum

zu absolvieren. Das Praktikum ist unvergütet.

Während Ihres Praktikums können Sie in alle Bereiche der Redaktionsarbeit hineinschauen und an der Erstellung der monatlich erscheinenden Zeitschrift mitarbeiten:

* Sie lernen alle Arbeitsschritte von der Planung bis zur Drucklegung kennen und unterstützen die Redaktion bei der Fotorecherche, dem Verfassen kurzer Texte und Meldungen, beim Redigieren und Korrekturlesen.

*Sie nehmen an den wöchentlichen Redaktionssitzungen teil und betreuen eigenständig verschiedene Bereiche der Online-Redaktion.
* Sie erleben die Arbeit in einem kleinen Team und sind beim Tagesgeschäft eine wertvolle Unterstützung.

Sie bringen Engagement, Freude bei der Internetrecherche und Geduld für die Büroarbeit mit, Sicherheit im Umgang mit MS Office-Anwendungen einschließlich Outlook und im Umgang mit der deutschen Rechtschreibung. Theaterfachkenntnisse sind von Vorteil. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe eines möglichen Starttermins per E-Mail an redaktion@theaterderzeit.de.

 


Die Theaterbuchhandlung „Einar & Bert“ bietet Studentinnen und Studenten der Theaterwissenschaft oder anderen einschlägigen Fachrichtungen die Möglichkeit, z. B. im Rahmen eines Pflichtpraktikums,

in der Theaterbuchhandlung „Einar & Bert“ Berlin ein zweimonatiges Praktikum

zu absolvieren. Das Praktikum ist unvergütet.

Während Ihres Praktikums können Sie in alle Bereiche einer Fachbuchhandlung hineinschauen und an der Planung und Durchführung unserer Veranstaltungen mitarbeiten.

*Sie lernen alle Arbeitsschritte von der Planung, Pflege bis zum Verkauf des Sortiments kennen.

*Sie nehmen an den wöchentlichen Mitarbeitersitzungen teil und betreuen eigenständig verschiedene Bereiche in unserem Cafe.
* Sie erleben die Arbeit in einem kleinen Team und sind beim Tagesgeschäft eine wertvolle Unterstützung.

Sie bringen Engagement mit, sind offen und haben Freude am Umgang mit unseren Kunden und Verlagspartnern. Haben einen Blick für kaufmännische Zusammenhänge. Verfügen über Geduld bei der Recherche in den verschiedensten Medien. Verfügen über Sicherheit im Umgang mit MS Office-Anwendungen einschließlich Outlook, im Umgang mit der deutschen Rechtschreibung und über eine schnelle Auffassungsgabe für buchhändlerische Programme.

Theaterfachkenntnisse sind von Vorteil. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe eines möglichen Starttermins per E-Mail an Clemens Kröger (info@einar-und-bert.de). 

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla